Die DNSVS-Schnittstelle des DHCP-Servers dient zur Administration der Zuordnungen für die DHCP-Clients (IP-Adresse/MAC-Adresse). Die Mac-Adressen werden hierbei über das Info-Feld im DNSVS gepflegt. Dies ist eine Interims-Lösung, bis wir die neue DNSVS-Webseite haben werden, die auch das DHCPVS enthält. Die Zuordnungen werden dann von uns in das neue System migriert werden.

Die Zuordnungen werden alle 15 Minuten im DHCP-Server aktualisiert.

Falls Sie zusätzlich zu den statischen Zuordnungen auch einen Pool von Adressen für die dynamische Adressvergabe haben, sollten Sie darauf achten, dass Sie für die statischen Zuweisungen keine Adressen aus dem dynamischen Pool verwenden. Die Konfiguration der Pools wird durch die DHCP-Admins vorgenommen.

Nutzung

Wenn Sie für ein Subnetz den DHCP-Dienst vom SCC nutzen, können wir die DNSVS-Schnittstelle für die IP-/Mac-Zuordnungen für das Subnetz für Sie aktivieren. Dafür schreiben Sie bitte eine E-Mail an DNS-Betrieb. Dann können Sie ab sofort das Info-Feld im DNSVS für Mac-Eintragungen nutzen. Voraussetzung für einen Eintrag ist, dass der IP-Adresse ein Name zugeordnet ist.

Wie genau wird eine MAC-Adresse einer IP-Adresse zugeordnet

  • Ordnen Sie der IP-Adresse einen DNS-Eintrag zu und schreiben Sie die MAC-Adresse in das Info-Feld.
  • Die MAC-Adresse muss ganz vorne stehen, ansonsten wird sie ignoriert.
  • Die MAC-Adresse muss zwingend in der Schreibsweise mit Doppelpunkten sein.
  • Groß-/Kleinschreibung ist egal.
  • Hinter der MAC-Adresse kann noch Beliebiges stehen (für Kommentare). Alles hinter der MAC-Adresse wird ignoriert. Auch wird alles ignoriert, wenn die MAC-Adresse nicht am Anfang steht oder das Feld gar keine MAC-Adresse enthält.